EINSÄTZE

Während deines Ökologischen Freiwilligendienstes engagierst du dich in einer Einsatzstelle, die dir die Übernahme verschiedener Aufgaben anbietet. Dort bist du während der 6 bis 12 Monate des Programms tätig. Die wöchentliche Stundenzahl ist von Stelle zu Stelle verschieden und entspricht höchstens einer Vollzeitbeschäftigung. Jedoch ist sie in deiner Vereinbarung für den Freiwilligendienst festgelegt.

 

In deiner Einsatzstelle bist du ein vollwertiges Teammitglied und dein Betreuer, das heißt deine Ansprechperson, sorgt dafür, dass du dich bei deinem Einsatz wohl fühlst, und unterstützt dich bei der Durchführung deiner Aufgaben und Projekte.

 

Die Einsatzmöglichkeiten sind breit gefächert. Sie alle bieten dir die Möglichkeit, dich mit verschiedenen Bereichen der Umwelt und der nachhaltigen Entwicklung auseinander zu setzen. Du kannst dich beispielsweise für den Artenschutz und die Biotoppflege engagieren, auf einem pädagogischen Bauernhof mitarbeiten, einen Einblick in die Landwirtschaft und den biologischen Weinbau erhalten, in der Waldarbeit oder in der Umweltpädagogik tätig sein, Umwelt- und Naturschutzverbände unterstützen, dich in ein Projekt für nachhaltige Entwicklung einbringen etc.

 

Entdecke die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten auf folgender Karte. 

© 2017 - Plateforme pour le Service Citoyen 
 

  • Noir Facebook Icône
  • Noir Twitter Icon
  • Noir Icône Instagram
  • Noir Icône YouTube

Avec le soutien de